Jacob Johannes Peter

OECD und UNDP starten Initiative „Steuerprüfer ohne Grenzen“

Am Rande der 3. Internationalen Konferenz über Entwicklungsfinanzierung in Addis Abeba brachte die OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development) in Partnerschaft mit UNDP (United Nations Development Programme) die Initiative „Steuerprüfer ohne Grenzen“ auf den Weg. Im Rahmen der Initiative sollen Experten aus OECD-Staaten Steuerbehörden in Ländern des globalen Südens dabei unterstützen, Steuerhinterziehung zu bekämpfen […]

Aktionsplan der EU-Kommission zur Bekämpfung von Steuervermeidung verfehlt Ziel

Aktionsplan der EU-Kommission zur Bekämpfung von Steuervermeidung verfehlt Ziel

Kürzlich stellte die EU-Kommission einen Aktionsplan für eine fairere und effizientere Unternehmensbesteuerung in der EU vor. Er folgt auf das bereits im März veröffentlichte Maßnahmenpaket, das u.a. die Einführung eines Informationsaustausches von Steuervorbescheiden vorsieht (wir berichteten). Aber wie schon das erste Paket stellt auch der aktuelle Aktionsplan nur einen halbherzigen Versuch dar, aggressive Steuerplanung und […]

EU-Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden befragt LuxLeaks-Whistleblower Anointe Deltour

EU-Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden befragt LuxLeaks-Whistleblower Anointe Deltour

Im Zuge der LuxLeaks setzte das EU-Parlament einen Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden und ähnlichen Maßnahmen ein. Ziel des Ausschusses ist es, die Steuerregelungen einzelner Länder auf ihre Schädlichkeit und Vereinbarkeit mit EU-Recht zu Überprüfen. Im besonderen Fokus stehen dabei Belgien, Luxemburg, Schweiz, Irland, die Niederlande und Großbritannien. Durch die LuxLeaks wurde offengelegt, dass Luxemburg s.g. Sweetheart-Deals […]

EU verpasst Chance für vollständige Tranparenz von Briefkastenfirmen

Das EU-Parlament unternahm kürzlich einen wichtigen Schritt im Kampf gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Nach monatelangen Verhandlungen zwischen Parlament und Mitgliedsstaaten wurde am 20. Mai eine Überarbeitung und Erweiterung der Anti-Geldwäsche-Richtlinie verabschiedet. Wichtigste Neuerung ist die Einführung von nationalen Registern zu wirtschaftlichen Eigentümern von Unternehmen (s.g. beneficial ownership). Nach bisherigen Regelungen ist es in vielen Ländern […]

Rechtsausschuss des EU-Parlaments stimmt für mehr Steuertransparenz

In der Sitzung vom 07.05. stimmte der Rechtsausschuss des EU-Parlaments für einen Änderungsantrag, der länderbezogene Berichtspflichten (country-by-country reporting) für große Unternehmen vorsieht. Diese werden verpflichtet, in ihren Jahresabschlüssen u.a. Gewinn und Verlust vor Steuern, gezahlte Steuern und erhaltene Subventionen für jedes Land, in dem das Unternehmen tätig ist, gesondert aufzuführen. Bisher müssen diese Angaben im […]

Zivilgesellschaft fordert umfassende Reform der EU-Steuerregelungen für Unternehmen

Zivilgesellschaft fordert umfassende Reform der EU-Steuerregelungen für Unternehmen

In einem offenen Brief an die EU-Kommission fordert eine breite Koalition zivilgesellschaftlicher Organisationen den Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker auf, eine ambitionierte Reform der geltenden Steuerregelungen für Unternehmen innerhalb der EU auszuarbeiten. Nach der Offenlegung mehrerer Skandale in Bezug auf die Steuervermeidung transnationaler Konzerne, kündigte die Kommission einen Gesetzesvorschlag zum automatischen Informationsaustausch über Steuerregelungen an, der diesen […]

Steuer-Sparmenü – die Steuertricks von McDonald‘s

Steuer-Sparmenü – die Steuertricks von McDonald‘s

“Durch aggressive Steuerplanung der Fast-Food-Kette McDonald’s gingen europäischen Staaten mehr als eine Milliarde Euro an Steuereinnahmen verloren.” Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der britischen NGO War on Want sowie einer Koalition aus amerikanischen und europäischen Gewerkschaften. Der kürzlich veröffentlichte Bericht zeigt im Detail, mit welchen Methoden McDonald’s Gewinne in Niedrigsteuerländer verschoben und sich so […]

Zivilgesellschaft fordert weitere Schritte für umfassende Entwicklungsfinanzierung

Zivilgesellschaft fordert weitere Schritte für umfassende Entwicklungsfinanzierung

Quelle: UN Photo/Joao Araujo Pinto Während die Verhandlungen über die Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) weiter voranschreiten, gibt es Neuigkeiten hinsichtlich der Frage, wie die Post-2015-Entwicklungsagenda finanziert werden soll. Die Staats- und Regierungschefs werden über ebendiese Frage im Juli auf der dritten Konferenz für Entwicklungsfinanzierung in Addis Abeba verhandeln. Die Bedeutung dieser […]

Nach oben