Schlagwort: schulden

Apropos Euro-Rettung

Wer im Hinblick auf die jüngste Banken- äh, Eurorettung vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht, dem sei ein Blogbeitrag im Schweizer Journal 21 empfohlen. René Zeyer bringt in seinem Beitrag “Alles gerettet oder alles im Eimer?” einige wichtige Fakten auf den Punkt (kritische Kommentare willkommen): “Es ist völlig egal, welche der herumgebotenen Zahlen […]

Fiskalische Grenzen und biblische Erlassjahre

Drüben bei Erlassjahr hat Jürgen Kaiser zusammen mit Adele Webb von der australischen Schwesterorganisation Jubilee einen bemerkenswerten Text über die Parallelen des biblischen Jubeljahres und heutiger Vorschläge für eine geordnete Staateninsolvenz verfasst (untertitelt “Allemal schlauer als die Weltbank”). Was glaubensfeste LeserInnen hier wenig überraschen dürfte, für andere aber vielleicht erstaunlich anmutet, ist die tagespolitische Relevanz […]

Vorteile einer Finanztransaktionssteuer gegenüber einer Bankenabgabe

Vorteile einer Finanztransaktionssteuer gegenüber einer Bankenabgabe

Diesen Titel hat der Beitrag von TJN’s Nicola Liebert bei der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags über diverse Anträge zu Finanztransaktionssteuern und Finanzmarktregulierung am 17.5.2010. In der Zusammenfassung des Beitrags heißt es: Eine Finanztransaktionssteuer (FTS) verbindet in geradezu mustergültiger Weise Einnahme- und Lenkungswirkung. Eine alternativ dazu diskutierte Bankenabgabe trägt im Gegensatz dazu nur […]

Gastbeitrag: Griechenland die Zweite

Professor Rudolf Hickel von der Universität Bremen beschreibt in diesem Beitrag, warum eine Umschuldung inklusive eines Forderungsverzichts der Gläubiger für Griechenland notwendig ist. Der geneigten Leserin wird der Zusammenhang zwischen den Themen der Besteuerung, Verschuldung und Finanzkrisen zwar schon bekannt sein – für all jene, die damit wenig anfangen können, hält der Artikel wichtige Einsichten […]

Nach oben