„Große Schlupflöcher beim Bankdatenaustausch mit der Schweiz“ – MONITOR-Interview

Ab 2018 wird die Schweiz am internationalen Austausch von Bankdaten teilnehmen. Die Bundesregierung feierte das Abkommen als wichtigen Schritt im Kampf gegen deutsche Steuerflüchtlinge. Dabei hat das Abkommen mit der Schweiz große Schlupflöcher, die reichen Steuerflüchtlingen auch weiterhin ermöglichen, ihr Geld vor dem deutschen Fiskus zu verstecken – so Markus Meinzer vom Tax Justice Network im MONITOR-Interview.

http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-monitor-interview-grosse-schlupfloecher-beim-bankdatenaustausch-mit-der-schweiz-100.html
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben