Trägerverein und Finanzierung

Trägerverein

Das Netzwerk Steuergerechtigkeit wird seit 2018 getragen vom Verein zur Förderung der Steuergerechtigkeit e.V.  (AG Charlottenburg, Registernr. VR 35976 B, siehe Registerauszug hier), der sich für die gleichen Ziele wie das Netzwerk einsetzt und die Rechtsgeschäfte des Netzwerks tätigt. Die Satzung des Vereins findet sich hier.

Die Mitglieder des Vereins sind auch alle im Netzwerk Steuergerechtigkeit Mitglied und der Verein stimmt seine Arbeit mit dem Netzwerk ab. Der Vereinsvorstand ist wie folgt besetzt:

  • 1. Vorsitzender: WEED e.V., vertreten durch Markus Henn.
  • 2. Vorsitzender: Ralf Krämer (von ver.di).
  • Schatzmeister: MISEREOR e.V., vertreten durch Klaus Schilder

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt (FA Berlin für Körperschaften, Steuernr. 27/680/50622) für die Förderung der Volks- und Berufsbildung, der Freistellungsbescheid findet sich hier.

Finanzierung

Das Netzwerk Steuergerechtigkeit finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Drittmittel von öffentlichen Geldgebern und Stiftungen. Hier findet sich die Bilanz mit Details zu Einnahmen und Ausgaben für 2018.

Der Trägerverein des Netzwerks, der Verein zur Förderung der Steuergerechtigkeit, ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und Spenden sind abzugsfähig. Hier findet sich der Freistellungsbescheid für 2018.

Nach oben