BlogSteuergerechtigkeit

Wir sind neu hier! Der Blog des Netzwerk Steuergerechtigkeit findet sich ab sofort hier.

  • Alle
  • Allgemein
  • Briefkastenfirmen
  • Corona
  • Cum-Ex
  • Digitalsteuer
  • Entwicklung
  • Geldwäsche
  • Gender und Steuern
  • Gesamtkonzernsteuer
  • Grundsteuer
  • Immobilien
  • Lobbying
  • Panama Papers
  • Paradise Papers
  • Public CBCR
  • Steuerbetrug
  • Steuergerechtigkeit
  • Transparenz
  • Unternehmensteuer
  • Vermögensteuer
Unternehmensteuer
Unternehmenssteuerwüste Luxemburg

Was haben Berliner Mieteinnahmen des weltweit größten Immobilieninvestoren (Blackstone) und die Corona-Gewinne eines erfolgreichen deutschen Pharma Start-Ups (Qiagen) gemeinsam? Sie treffen sich als Zinseinnahmen bei mit dem deutschen Geschäft verbundenen Unternehmen in Luxemburg und fließen von dort weitgehend steuerfrei weiter …

Weiterlesen →
Geldwäsche Deutsche Bank FinCenFiles
GeldwäscheTransparenz
Die Rolle der Deutschen Bank bei Geldwäschegeschäften: 3 Fragen an die FinCEN Files

Ein Netzwerk investigativer Journalisten (International Consortium of Investigate Journalists: ICIJ) hat 2.100 (von mehr als 12 Millionen) Geldwäscheverdachtsanzeigen der US-amerikanischen Geldwäscheaufsicht FinCEN aus den Jahren 2000 bis 2017 veröffentlicht. Mitten drin – neben vielen anderen Banken – (wieder mal) die …

Weiterlesen →
Bei Geldwäsche im Immobilien-Bereich wird das Geld häufig vorgewaschen und durchläuft verschiedene "Waschanlagen".
GeldwäscheImmobilien
Geldwäscheparadies Deutschland – Lehren aus dem aktuellen Jahresbericht der obersten deutschen Geldwäschebehörde

Ihr Name FIU steht für Financial Intelligence Unit und sie ist theoretisch das Gehirn einer guten Geldwäschebekämpfung. Praktisch ist die beim Zoll angesiedelte FIU die Stelle, die Verdachtsmeldungen von Banken und zahlreichen anderen Verpflichteten wie Maklern, Wirtschaftsprüfern, Notaren und Güterhändlern …

Weiterlesen →
Geldwäsche und Korruption verringern wichtige Einnahmen für Entwicklungsländer
AllgemeinBriefkastenfirmen
Wie ein Milliardär im kongolesischen Bergbausektor systematisch Sanktionen umgeht – Entwicklung, Korruption und der internationale Finanzsektor

Neben den Luanda Leaks gibt es zahlreiche weitere Fälle, in denen hohe Millionen- oder sogar Milliardensummen aus afrikanischen Ländern extrahiert werden – Sorgfaltspflichten hin oder her. Denn es finden sich stets Akteure aus dem internationalen Finanzsektor, die laxe Regelungen ausnutzen …

Weiterlesen →
geschlechtergerechte Steuerpolitik ist ein Ansatz für die Gleichstellung der Geschlechter
Gender und SteuernSteuergerechtigkeit
Tax & Gender – Vom Potential geschlechtergerechter Steuerpolitik

Anfang des Jahres 2020 trat beispielhaft zum Vorschein, dass Steuern und Geschlechtergerechtigkeit mehr miteinander zu tun haben, als es auf den ersten Blick scheint: Die sogenannte „Tamponsteuer“ – also die auf Tampons und Binden zu erhebende Umsatzsteuer – wurde in …

Weiterlesen →
Öffentlich länderbezogene Berichterstattung wäre ein großer Schritt für mehr Transparenz
Public CBCRTransparenz
Öffentliche länderbezogene Berichterstattung – Wann, wenn nicht jetzt?

Gastbeitrag von Yannik Bendel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Lisa Paus (Bündnis 90/Die Grünen). Das Fenster der Möglichkeit für ein fortschrittliches und gerechtes Europa steht offen. Die “Next-Generation-EU” kann es aber nur geben, wenn man alte, überkommene Glaubensgrundsätze über Bord wirft und …

Weiterlesen →
Die EU Kommission hatte Apple aufgefordert, 13 Milliarden Steuern nachzuzahlen
DigitalsteuerUnternehmensteuer
Stellungnahme zum Urteil des EU-Gerichts im Fall Apple/Irland

Das Netzwerk Steuergerechtigkeit schließt sich der Einschätzung von Eurodad zum gestrigen Urteil  Gerichts der Europäischen Union (EuG) im Fall Apple/Irland über steuerbezogene Staatsbeihilfen an: EU-Vorgaben zu Staatsbeihilfen dürfen nicht das Mittel der Wahl sein, großangelegte Steuervermeidung von multinationalen Konzernen zu …

Weiterlesen →
Goldfinger-Methode Steuerhinterziehung
SteuerbetrugUnternehmensteuer
Steuerhinterziehung mit „Goldfinger“-Modellen – Wende im Augsburger Strafprozess?

Seit vergangener Woche gibt es ein weiteres finanzgerichtliches Urteil zum umstrittenen „Goldfinger“-Modell. Der noch unveröffentlichte Tenor im Verfahren Az. 5 K 3305/17 vor dem Finanzgericht Baden-Württemberg bestätigt – im Einklang mit der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs – die Zulässigkeit des erst …

Weiterlesen →
Nach oben