Schlagwort: luxemburg

Milliardengewinne in Steueroasen – Frontal21

Milliardengewinne in Steueroasen – Frontal21

Dieser Film von Frontal21 wurde gestern abend ausgestrahlt.Frontal 21 dazu: Europäische Großbanken parken Milliardengewinne in Steueroasen. Das enthüllt eine neue Studie der unabhängigen Hilfsorganisation Oxfam, die Frontal 21 vorliegt.  Der Oxfam-Studie zufolge deklarieren die 20 größten Banken Gewinne in Höhe von 25 Milliarden Euro in Niedrigsteuerländern. Das entspricht rund einem Viertel der gesamten Profite. So […]

Schweizer Justizskandal um den Hinweisgeber Rudolf Elmer

Schweizer Justizskandal um den Hinweisgeber Rudolf Elmer

Wir berichteten in den vergangenen Jahren immer wieder über Hinweisgeber, die unter enormen persönlichen Risiken und hohen Kosten systematisch begangenes Unrecht aufgedeckt haben. Erst kürzlich schrieben wir, warum viele dieser Menschen ein Bundesverdienstkreuz verdienen, statt strafrechtlich verfolgt zu werden (siehe hier). Im Fall Antoine Deltour wurde heute öffentlich (siehe hier und hier), dass gegen das […]

Verräter? Nein. Helden! Statt Whistleblower zu bestrafen, sollten sie ausgezeichnet werden.

Artikel vom 11.07.2016 erschienen im ipg-journal: Anfang November 2014 veröffentlichten Journalisten, wie Luxemburger Steuerbehörden mit vielen multinationale Unternehmen sogenannte „Sweetheart Deals“ vereinbart hatten. Durch diese Steuervorbescheide, eingefädelt von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) und ihren drei großen Konkurrenten, wurde eine bis dahin unbekannte Spielart der Steuervermeidung von 340 internationalen Konzernen ans Licht gebracht. Apple, Amazon, Heinz, […]

Geld mit uns: warum Deutschland auch eine Steueroase ist – Video aus Luxemburg

Geld mit uns: warum Deutschland auch eine Steueroase ist – Video aus Luxemburg

Am 7. Dezember 2015 luden Etika und Attac Luxemburg zu einem Vortrag zur Steueroase Deutschland ein. Unten ist ein Video des ca. 1-stündigen Vortrags und des anschließenden Gesprächs.

EU-Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden befragt LuxLeaks-Whistleblower Anointe Deltour

EU-Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden befragt LuxLeaks-Whistleblower Anointe Deltour

Im Zuge der LuxLeaks setzte das EU-Parlament einen Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden und ähnlichen Maßnahmen ein. Ziel des Ausschusses ist es, die Steuerregelungen einzelner Länder auf ihre Schädlichkeit und Vereinbarkeit mit EU-Recht zu Überprüfen. Im besonderen Fokus stehen dabei Belgien, Luxemburg, Schweiz, Irland, die Niederlande und Großbritannien. Durch die LuxLeaks wurde offengelegt, dass Luxemburg s.g. Sweetheart-Deals […]

Zivilgesellschaft fordert umfassende Reform der EU-Steuerregelungen für Unternehmen

Zivilgesellschaft fordert umfassende Reform der EU-Steuerregelungen für Unternehmen

In einem offenen Brief an die EU-Kommission fordert eine breite Koalition zivilgesellschaftlicher Organisationen den Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker auf, eine ambitionierte Reform der geltenden Steuerregelungen für Unternehmen innerhalb der EU auszuarbeiten. Nach der Offenlegung mehrerer Skandale in Bezug auf die Steuervermeidung transnationaler Konzerne, kündigte die Kommission einen Gesetzesvorschlag zum automatischen Informationsaustausch über Steuerregelungen an, der diesen […]

Steuer-Sparmenü – die Steuertricks von McDonald‘s

Steuer-Sparmenü – die Steuertricks von McDonald‘s

“Durch aggressive Steuerplanung der Fast-Food-Kette McDonald’s gingen europäischen Staaten mehr als eine Milliarde Euro an Steuereinnahmen verloren.” Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der britischen NGO War on Want sowie einer Koalition aus amerikanischen und europäischen Gewerkschaften. Der kürzlich veröffentlichte Bericht zeigt im Detail, mit welchen Methoden McDonald’s Gewinne in Niedrigsteuerländer verschoben und sich so […]

Amazons und Apples legale Steuertricks

Spiegel Online, 01. Mai 2012 Amazon und Apple setzen auf Luxemburg-Trick Von Konrad Lischka Konrad Lischka befasst sich in einem interessanten Artikel auf Spiegel Online mit den legalen Steuertricks von Apple und Amazon. Die Mehrwertsteuer auf E-Books liegt mit 3 Prozent in Luxemburg weit unter dem deutschen  Steuersatz (19 Prozent) und dem internationalen Durchschnitt von […]

Nach oben