Archive: infothek

Steuergerechtigkeit, Corona und der globale Süden

Steuergerechtigkeit, Corona und der globale Süden

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen Entwicklungsländer mit voller Wucht, gleichzeitig stehen weniger Ressourcen für ausgleichende Maßnahmen zur Verfügung. Die UN hat einen Marshallplan, finanziert aus Entwicklungshilfegeldern gefordert, doch das alleine wird nicht reichen. Die Coronakrise zeigt schonungslos auf, wie wichtig eine strukturelle Erhöhung der inländischen Staatseinnahmen für eine nachhaltige, krisenfeste Finanzierung von Sozialstaat und […]

Keine Staatshilfen für private Gewinne in Steueroasen

Keine Staatshilfen für private Gewinne in Steueroasen

Berlin, 27.04.2020. Das Netzwerk Steuergerechtigkeit fordert: Beihilfen nur für Konzerne, die sich öffentlich dazu bekennen, keine Gewinne zu verschieben! Unternehmenssteuer reformieren! Dänemark hat es angeregt, viele Staaten wollen folgen – auch in Deutschland wird debattiert.[1] Die Idee „Keine Staatshilfen für private Gewinne in Steueroasen“ erfährt zu Recht breite Unterstützung. Das Netzwerk Steuergerechtigkeit warnt aber: „Um […]

Deutscher Gesundheitskonzern Fresenius bei Steuertrickserei ganz vorne mit dabei

Deutscher Gesundheitskonzern Fresenius bei Steuertrickserei ganz vorne mit dabei

Berlin, 21.01.2020. Wenn es darum geht, Steuern zu vermeiden, sind deutsche Unternehmen genauso trickreich wie die oft kritisierten US-Riesen Apple, Amazon oder Facebook. So hat der deutsche DAX 30 Konzern Fresenius durch aggressive Steuergestaltung in den vergangenen zehn Jahren bis zu 2,9 Milliarden Euro Steuern weltweit vermieden. Gleichzeitig liegen acht Milliarden Euro nicht final versteuerter […]

Broschüre Steuern und Entwicklung

Broschüre Steuern und Entwicklung

Die Broschüre bietet eine Einführung in die wichtigsten Fragen der Steuergerechtigkeit im Entwicklungskontext. Der Fokus liegt auf staatlichen Einnahmeverlusten durch Verschiebung von Unternehmensgewinnen in Steueroasen sowie illegale Finanzströme und Steuerhinterziehung von Privatpersonen in Schattenfinanzplätzen. Die Broschüre beleuchtet außerdem die wichtigsten internationalen politischen Prozesse und Lösungsansätze für Länder mit niedrigem und mittlerem Pro-Kopf-Einkommen. Zudem werden verschiedene […]

Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals

Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals

Cum-Ex steht für den größten Steuerskandal, den die Bundesrepublik je gesehen hat. Mindestens 31,8 Milliarden Euro sind dem deutschen Fiskus entwendet worden. Mit der Broschüre bietet das Netzwerk Steuergerechtigkeit einen übersichtlichen Abriss des zeitlichen Ablaufs der Geschäfte und ihrer Aufklärung sowie eine Zusammenstellung der notwendigen politischen Konsequenzen. Info Steuergerechtigkeit #18 Autor: Yannick Schwarz Dezember 2019

Offener Brief an Bundesfinanzminister Scholz zur Debatte über öffentlich länderbezogene Bericherstattung

Offener Brief an Bundesfinanzminister Scholz zur Debatte über öffentlich länderbezogene Bericherstattung

Im Rat für Wettbewerbsfähigkeit wird am 28.11.19 über öffentlich länderbezogene Berichterstattung diskutiert. Hierzu haben wir einen Appell an den Bundesfinanzminister geschrieben, die Chance zu nutzen sich wie angekündigt für echte Steuertransparenz einzusetzen.

Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie

Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie

Stellungnahme von Christoph Trautvetter (Netzwerk Steuergerechtigkeit) und Markus Henn (Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung – WEED e.V.) zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie.

Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts

Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts

Stellungname von Christoph Trautvetter, freier Mitarbeiter beim Netzwerk Steuergerechtigkeit, zur öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags am 11.9.2019 zum Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts.

Nach oben