Markus Henn

Studie: Geldwäsche bei Immobilien in Deutschland

Eine neue Studie (Langfassung und Kurzfassung), die Markus Henn (WEED) für Transparency International Deutschland erstellt hat, untersucht die Geldwäsche bei Immobilien in Deutschland. Sie versucht dazu zunächst, den Umfang der Geldwäsche zu bestimmen. Dabei werden große Dunkelfelder deutlich, sowohl bei den für die Geldwäsche relevanten Vortaten als auch bei der Geldwäsche selbst. Offizielle Untersuchungen und […]

Polbud: Neues EuGH-Urteil mit negativen Auswirkungen für Beschäftigte

Gastbeitrag von Rainald Thannisch, Referatsleiter in der Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik beim Deutschen Gewerkschaftsbund (der Beitrag ist zuerst erschienen im Blog Arbeit & Wirtschaft) Die aktuelle Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) im Fall Polbud könnte einen ruinösen Wettbewerb im Gesellschafts- und Unternehmenssteuerrecht auslösen und die Mitbestimmung der ArbeitnehmerInnen gefährden. Gefordert sind nun vor allem die […]

LuxLeaks-Hinweisgeber Antoine Deltour freigesprochen – Strafe für Raphaël Halet bleibt

Gerade kommt vom Unterstützungskommittee für den Hinweisgeber im LuxLeaks-Skandal und früheren pwc-Prüfer Antoine Deltour die gute Nachricht, dass Deltour in der dritten Instanz erfolgreich war: Das luxemburgische Gericht kassierte die Entscheidung der zweiten Instanz, in der Deltour eine Strafe von sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung und 1.500 Euro erhielt und sprach Deltour somit frei. Schon […]

Der wachsende Einfluss von Handelsabkommen und Investitionsschutz auf Steuern

Der wachsende Einfluss von Handelsabkommen und Investitionsschutz auf Steuern

Wie das neue Info Steuergerechtigkeit von Markus Henn (WEED) darstellt, ist die internationale Handelspolitik über die Welthandelsorganisation (WTO) tiefgehend multilateral und global und wird ergänzt um viele bilaterale Handelsabkommen. Dem internationalen Investitionsschutz fehlt zwar ein multilaterales Abkommen, aber er verfügt gegenüber den Handelsabkommen über weiter reichende Schutzstandards und wirkungsmächtige Investor-Staat-Klagen. All dies hat eine wachsende […]

Steuertrickser Ikea: Attac begrüßt Überprüfung / EU muss Steuerschlupflöcher systematisch schließen

Pressemitteilung Attac Deutschland Frankfurt am Main, 18. Dezember 2017 * Steuertrickser Ikea: Attac begrüßt Überprüfung durch EU-Kommission * Engagement gegen Einzelfälle reicht nicht / EU muss Steuerschlupflöcher systematisch schließen Das globalisierungskritische Netzwerk Attac begrüßt das Vorhaben derEU-Kommission, den Ikea-Konzern wegen unzulässiger Steuerpraktiken zuüberprüfen. „Wir sind erfreut, dass die EU-Kommission die Steuertricks von Ikea endlich angeht. […]

Endlich volle Transparenz von Firmen-Eigentümern/innen – EU verschärft Geldwäscherecht

Letzte Woche wurde bei der Überarbeitung der EU-Richtlinie zur Bekämpfung der Geldwäsche von den Trilog-Verhandlern (EU-Kommission, Rat der EU und EU-Parlament) ein Kompromiss erzielt. Er enthält einige wirkliche Fortschritte wie ein öffentliches Register für die whren Eigentümer/innen von Firmen, was in der letzten Überarbeitung 2015 noch gescheitert war und auch in Deutschland dieses Jahr noch […]

"Extremely efficient tax-planning tool" – Wie der automatische Informationsaustausch unterlaufen wird

"Extremely efficient tax-planning tool" – Wie der automatische Informationsaustausch unterlaufen wird

Der automatische Austausch von Steuerinformationen zwischen den Steuerbehörden ist ohne Zweifel einer der größten politischen Erfolge bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung. Alleine beim “Common Reporting Standard” der OECD nehmen ab diesem oder nächstem Jahr rund 100 Staaten teil. Seit ein paar Wochen läuft nun der Austausch und die Behörden werten die ersten Daten aus. Doch […]

Nach oben