Kategorie: Steuergerechtigkeit

Öffentliche länderbezogene Berichterstattung – gut für Steuergerechtigkeit, kein Schaden für die heimische Wirtschaft (Warum die typischen Gegenargumente nicht überzeugen)

Autoren: Alexander Sacharow, Stefan Herweg, Yannik Bendel, Christoph Trautvetter Oft ist unklar ob, wo und wie viele Steuern multinationale Unternehmen zahlen. Steuertransparenz verspricht mehr Klarheit und eine faktenbasierte Debatte. Kritiker führen hingegen an, dass Transparenz negative Auswirkungen auf die Wirtschaft hätte, Betriebsgeheimnisse gefährde, internationale Verhandlungen torpediere und zu Falschinterpretationen von offen gelegte Informationen führe. Aus […]

Veranstaltungshinweis Koblenz: Steuerflucht – kein Kavaliersdelikt!

Veranstaltungshinweis Koblenz: Steuerflucht – kein Kavaliersdelikt!

Herzliche Einladung für alle, die am Mittwoch in Koblenz sind. Die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Haus Wasserburg laden zu einer Abenddiskussionsveranstaltung in der Koblenzer Brauerei ein. Im Forum Globale Verantwortung geht es um “Steuerflucht – kein Kavaliersdelikt!”. Details und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es hier.  

Offener Brief an Finanzminister Scholz und Jutizministerin Barley bezüglich mangelnder Fortschritte bei den EU-Verhandlungen zu öffentlichen länderspezifischen Berichterstattungen

Brief als PDF Sehr geehrter Frau Bundesministerin Dr. Katharina Barley, sehr geehrter Herr Bundesminister Olaf Scholz, das Netzwerk Steuergerechtigkeit wendet sich an Sie wegen fehlender Fortschritte und Ambitionen im Rat der Europäischen Union hinsichtlich der öffentlichen länderspezifischen Berichterstattung. Während wir uns dem Jahrestag der Paradise Papers nähern, bleiben sowohl die Intransparenz und damit auch die […]

Film "The Spider’s Web: Das Zweite Britische Empire"

Film "The Spider’s Web: Das Zweite Britische Empire"

“The Spider’s Web: Das Zweite Britische Empire” zeigt die Verwandlung Großbritanniens von einem Kolonialreich in eine globale Finanzmacht. Beim Untergang des Empires wurde ein weltweites Netz von Offshore-Gebieten geschaffen, um die finanziellen Interessen der City of London zu bewahren. Deren Zweck? Das Verbergen enormen Vermögens hinter obskuren finanziellen Strukturen auf entfernten Inseln. Heute liegt bis […]

Faire Besteuerung der „digitalen Wirtschaft“

In den letzten Monaten steht die Besteuerung der „digitalen Wirtschaft“ und digital vermittelter Wirtschaftstätigkeiten verstärkt im Fokus der öffentlichen und politischen Diskussion. Die EU-Kommission hat 2017 eine breitere Diskussion dazu begonnen und im März 2018 Vorschläge für die Besteuerung von großen Unternehmen der Digitalwirtschaft unterbreitet. Am 04.09.2018 wurde ein Papier aus dem Bundesfinanzministerium bekannt, das […]

Lernen vom Cum-Ex-Steuerskandal

Einige Steuerskandale sind in den letzten Jahren prominent in den Medien behandelt worden. Besonders die Panama Papers mit ihren weltweiten Folgen für einige berühmte Persönlichkeiten waren weit oben in der öffentlichen Wahrnehmung. Ein Steuerskandal, der besonders den deutschen Fiskus betrifft, fliegt jedoch manchmal unter dem Radar: die Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäfte eines Syndikats von Finanzjongleuren, die […]

Scholz´ Ablehnung einer Digitalsteuer ist unbegreiflich

Pressemitteilung des Netzwerk Steuergerechtigkeit Finanzminister Scholz Ablehnung einer Digitalsteuer für große Digitalunternehmen ist unbegreiflich Berlin, 06.09.18. Die “Dämonisierung der großen Digitalunternehmen” sei “nicht zielführend”, heißt es in einem internen Papier des BMF. Dabei liegt die Steuerquote von Apple und Co. laut aktuellen Schätzungen weiterhin unter 3 Prozent der Gewinne während einheimische Kleinunternehmen fast 30% Steuern […]

Nach oben